LUB

Steuerberatungsgesellschaft mbH

Inhalt LUB-Mandantenbrief
Nr. 05 2015 - Mai 2015
             
1. Fristen und Termine
2. Erste Eckpunkte zur Neuregelung der Erbschaftsteuer
3. Anhebung des Kindergeldes und der Grund- und Kinderfreibeträge
------------------------------------------------------------------------------
4. Wirtschaftliche Zurechnung bei „Sale-and-lease-back“-Geschäften
5. Buchwertübertragung auf eine Ein-Mann-GmbH & CoKG
6. Risikodarlehen an nahestehende Personen
7. Entgelt für eine Nichtankaufsverpflichtung unterliegt der Gewerbesteuer
8. Einkünfte aus einer Kindertagesstätte
9. Anforderungen an ein elektronisches Fahrtenbuch
------------------------------------------------------------------------------
10. Innergemeinschaftliche Lieferungen bei einem Reihengeschäft
11. Umsatzsteuerfreiheit von Schönheitsoperationen
12. Vorsteueraufteilung bei einer Vereinszeitschrift mit Werbeanteil
13. Umsatzsteuer: Versand von Lebensmitteln mit Kochrezepten
14. Vorsteuerabzug bei falsch adressierten und später berichtigten Rechnungen
15. Verpflegungsumsätze von ambulant versorgten Patienten umsatzsteuerfrei
------------------------------------------------------------------------------
16. Aufwendungen für Feier keine Werbungskosten
17. Doppelte Haushaltsführung in Ballungszentren
18. Reisekostenvergütungen aus öffentlichen Kassen
19. Abzugsverbot von Aufwendungen für Kapitalerträge vor 2009
20. Kein Abzug von Werbungskosten auch bei Günstigerprüfung
------------------------------------------------------------------------------
21. Erneuerung von Einbauküchen: Erhaltungsaufwand?
22. Versicherungsentschädigungen als Vermietungseinkünfte
23. Restwert eines abgebrochenen Gebäudes
24. Privates Veräußerungsgeschäft unter aufschiebender Bedingung
------------------------------------------------------------------------------
25. Ungleichbehandlung bei der zumutbaren Eigenbelastung?
26. Entmüllungskosten sind keine Nachlassverbindlichkeiten
27. Erbschaftsteuer: Bewertung eines Wertpapierdepots
28. Kein Einbezug von Auslandsdienstreisen bei Doppelbesteuerungs-abkommen

Sonderfragen Land- und Forstwirtschaft, Gartenbau, Weinbau

29. Wertminderung des Grund und Bodens durch Verkippungsmaßnahmen
30. Verkauf von verpachteten landwirtschaftlichen Grundstücken
31. Altenteilsleistungen auch bei Steuerausländern abzugsfähig
32. Dienstzimmer eines Försters absetzbar
33. Umbruch von Dauergrünland
34. Einstellen von Pensionspferden für Zuchtzwecke

Auswirkungen des Corona-Virus auf unseren Geschäftsbetrieb.


Das Corona-Virus hat auch in Deutschland Einzug gehalten. Täglich ändert sich die Lage. Deutlich sichtbar werden nun jedoch die Auswirkungen und Einschränkungen im öffentlichen und privaten Leben und der Wirtschaft. Der Staat hat umfangreiche Hilfen für die Betroffenen zugesagt.

Auch wir tragen unseren Anteil daran, dass das Virus sich nicht weiter so massiv ausbreitet, um insbesondere unsere älteren und vorerkrankten Familienangehörigen, Mandanten, Freunde und Bekannten zu schützen. Dies kann zu Einschränkungen führen. So haben wir entsprechend Vorsorge betrieben, u.a. durch Möglichkeiten der Flexibilisierung der Arbeit, um die Geschäftsabläufe sicher zu stellen. Möglicherweise erledigen Mitarbeiter ihre Arbeit im Homeoffice und sind nicht direkt erreichbar. Vorrang haben dabei die Gesundheit und Sicherheit unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie Mandanten..

Termine außerhalb unserer Niederlassung und direkte persönliche Beratungsgespräche können zur Zeit nur ausnahmsweise stattfinden. Wir stehen Ihnen aber gerne telefonisch oder im Rahmen von Videokonferenzen zur Verfügung. Senden Sie uns eine E-Mail oder rufen Sie uns an. Wir werden uns umgehend bei Ihnen melden.

Wir hoffen, dass Sie und Ihre Familien vom Corona-Virus verschont bleiben und Ihr Unternehmen ebenfalls unbeschadet bleibt. Wir versuchen, unseren Beitrag dazu zu leisten und bieten unsere Unterstützung in allen nun anstehenden steuerlichen und betriebswirtschaftlichen Fragen an, z.B. Herabsetzung von Vorauszahlungen, Stundungsanträge, Anträge auf Kurzarbeitergeld und bei Überlegungen und Fragen zur mittelfristigen Liquiditätssicherung.

Zurück zur Homepage



Öffnungszeiten
Montag bis Donnerstag:
von 07:30 bis 13:30
und 14:00 bis 16:30
Freitag:
von 07:30 bis 13:30
oder nach Absprache

Terminanfrage unter:
(0561) 91 89 5 - 0