LUB

Steuerberatungsgesellschaft mbH

Inhalt LUB-Mandantenbrief
Nr. 04 2016 - April 2016
                
1.  Fristen und Termine
-------------------------------------------------------------------------------------------------
2. Realteilung bei Ausscheiden eines Gesellschafters
3. Großer Senat entscheidet über die Trennungstheorie
4. Steuerliche Abziehbarkeit von Golfturnieren
5. Betriebsausgabenabzug für Studienkosten eigener Kinder?
6. Kostenübernahme für einen Gesellschafter durch eine KG
7. Freibetrag für Veräußerungsgewinne nicht vererblich
8. Abflusszeitpunkt nach Erteilung einer Einzugsermächtigung
-------------------------------------------------------------------------------------------------
9. Umsatzsteuer für Leistungen einer Zahnarztkooperation
10. Gutachterin als freie Pflegekraft Unternehmerin?
11. Verzicht auf die Umsatzsteuerbefreiung einer Grundstückslieferung
12. Überlassung von Inventar eines Pflegeheims als Nebenleistung
-------------------------------------------------------------------------------------------------
13. Zuflusszeitpunkt regelmäßig wiederkehrender Einnahmen
14. Pauschalierungswahlrecht bei Jobtickets
15. Besuchsfahrten des Ehegatten keine Werbungskosten
16. Kein Arbeitslohn durch eigene Berufshaftpflichtversicherung einer Rechtsanwalts-GmbH
17. Ersatz für rechtswidrig erbrachte Mehrarbeit ist Arbeitslohn
18. Werbungskosten bei Bürgschaftsinanspruchnahme
19. Verluste beim Verfall einer Option
-------------------------------------------------------------------------------------------------
21. Keine Pflicht zur vorzeitigen Verwendung einer Kapitallebensversicherung
22. Erneuerung einer Einbauküche in einer vermieteten Wohnung
23. Privates Veräußerungsgeschäft nach unentgeltlicher Überlassung einer Wohnung
-------------------------------------------------------------------------------------------------
24. Elterngeld mindert außergewöhnliche Belastungen
25. Alleinerziehende: kein Barunterhalt durch anderen Ehegatten
-------------------------------------------------------------------------------------------------
26. Verjährter Pflichtteilsanspruch keine Nachlassverbindlichkeit
27. Unionsrechtswidrigkeit der Kürzung des Ehegattenfreibetrags
-------------------------------------------------------------------------------------------------
28. Änderung bei der Abrechnung von Mietnebenkosten

Sonderfragen Land- und Forstwirtschaft, Gartenbau, Weinbau
29. Einkommensteuerliche Behandlung eines Blockheizkraftwerkes
30. Entscheidung über den Freibetrag für weichende Erben
31. Steuerbefreiung für die Tätigkeit als Turnierrichter?
32. Biomasselieferung als Gehaltslieferung

Auswirkungen des Corona-Virus auf unseren Geschäftsbetrieb.


Das Corona-Virus hat auch in Deutschland Einzug gehalten. Täglich ändert sich die Lage. Deutlich sichtbar werden nun jedoch die Auswirkungen und Einschränkungen im öffentlichen und privaten Leben und der Wirtschaft. Der Staat hat umfangreiche Hilfen für die Betroffenen zugesagt.

Auch wir tragen unseren Anteil daran, dass das Virus sich nicht weiter so massiv ausbreitet, um insbesondere unsere älteren und vorerkrankten Familienangehörigen, Mandanten, Freunde und Bekannten zu schützen. Dies kann zu Einschränkungen führen. So haben wir entsprechend Vorsorge betrieben, u.a. durch Möglichkeiten der Flexibilisierung der Arbeit, um die Geschäftsabläufe sicher zu stellen. Möglicherweise erledigen Mitarbeiter ihre Arbeit im Homeoffice und sind nicht direkt erreichbar. Vorrang haben dabei die Gesundheit und Sicherheit unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie Mandanten..

Termine außerhalb unserer Niederlassung und direkte persönliche Beratungsgespräche können zur Zeit nur ausnahmsweise stattfinden. Wir stehen Ihnen aber gerne telefonisch oder im Rahmen von Videokonferenzen zur Verfügung. Senden Sie uns eine E-Mail oder rufen Sie uns an. Wir werden uns umgehend bei Ihnen melden.

Wir hoffen, dass Sie und Ihre Familien vom Corona-Virus verschont bleiben und Ihr Unternehmen ebenfalls unbeschadet bleibt. Wir versuchen, unseren Beitrag dazu zu leisten und bieten unsere Unterstützung in allen nun anstehenden steuerlichen und betriebswirtschaftlichen Fragen an, z.B. Herabsetzung von Vorauszahlungen, Stundungsanträge, Anträge auf Kurzarbeitergeld und bei Überlegungen und Fragen zur mittelfristigen Liquiditätssicherung.

Zurück zur Homepage



Öffnungszeiten
Montag bis Donnerstag:
von 07:30 bis 13:30
und 14:00 bis 16:30
Freitag:
von 07:30 bis 13:30
oder nach Absprache

Terminanfrage unter:
(0561) 91 89 5 - 0